Unklare Beschwerden – Folgen von unbemerkten chronischen Entzündungen

 

 Zunächst werden schleichend chronische Entzündungen im Körper meist gar nicht bemerkt. Sie spielen sich im Bindegewebe ab, wo sich Stoffwechselendprodukte im Laufe vieler Jahre abgelagert haben. Diese fortschreitende Belastung hat dann zur Folge, dass Organe oder Organsysteme zunehmend nicht mehr regulär ihre Aufgaben bewältigen können.

Die Beschwerden sind vielfältig, von diffusen Schmerzen, Verdauungsstörungen, Infektanfälligkeit bis hin zu Schlafproblemen ist vieles möglich. Bei der Suche nach den Ursachen finden sich u. a. Ernährungsfehler, Bewegungsmangel, dauerhafter Stress, Infektionen und Toxine, die wir im Körper selbst produziert (z. B. im Darm) und nicht mehr genug ausscheiden oder solche, die wir aus unserer Umwelt aufnehmen.

Daraus können sich Erkrankungen wie z. B. Arteriosklerose, Stoffwechselstörungen oder rheumatische Beschwerden mit ihren Folgeerscheinungen entwickeln. Das heißt jedoch nicht, dass sich immer gleich derartige Störungen zeigen. Wer betroffen ist und wann es dazu kommt ist auch abhängig von erblichen Faktoren und der Konstitution der einzelnen Menschen. Ebenso ist frühzeitiges Erkennen der Belastung des Körpers entscheidend für die Manifestierung und damit natürlich auch für den Therapieerfolg.

Die Ermittlung des aktuellen Zustandes erfolgt u. a. mittels Augendiagnose und Bestimmung einiger Laborparameter. Eine Untersuchung der Reflexzonen am Körper vervollständigt das Bild vom Patienten.

Eine naturheilkundige Therapie, häufig kombiniert mit mikrobiologischer Behandlung kann, frühzeitig durchgeführt, viele Folgeerkrankungen verhindern. Bei bereits bestehenden Beschwerden können diese zumindest gelindert werden. Zur Therapie selbst gehört natürlich auch eine auf den Patienten abgestimmte Ernährung. Weiterhin sind verschiedene Ab- und Ausleitungsverfahren sinnvoll. Homöopathische und/oder pflanzliche Spezialitäten führen zur Reaktivierung der Entschlackung im Bindegewebe. Gegebenfalls müssen Störungen, wie sie beispielsweise durch Narben oder Zahnprobleme entstehen können, mitbehandelt werden. Letztere erfordern zahnärztliches eingreifen.


Praxis für Naturheilkunde
Jan Gruner - Heilpraktiker


Wendelsteinstr. 3

Ecke Tegernseer Landstr.

81541 München



  Telefon: 089-99164289  
  Mobil: 0176-50177863  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

  Strassenbahn 15, 25 Silberhornstraße  
  Bus 148 Silberhornstraße  
  Bus 58,X30 Silberhornstraße  
  U Bahn U2 Silberhornstraße