Hormonelle Störungen

     

Hormone sind Signal- bzw. Botenmoleküle, die der Regulation verschiedener Körperfunktionen dienen. Sie können von hormonbildenden Zellen und Drüsen in das umliegende Gewebe oder in die Blutgefäße abgegeben werden. Dabei arbeitet das Hormonsystem eng mit dem Nervensystem zusammen, auch als Neuro-hormonelle-Achse bezeichnet. Beispiele für Hormone sind die Schilddrüsenhormone T3 und T4, die Sexualhormone Östrogen(e), Progesteron, Testosteron und die Gruppe der Stresshormone u. a. Adrenalin und Cortisol. Selbst die Steuerung dieser Hormone erfolgt tw. auf dem hormonellen Weg.


Dieses System beeinflusst u. a. das Wachstum, die Entwicklung im Kindes- bzw. Jugendalter, unseren Wasser- und Wärmehaushalt, den Stoffwechsel, unser Stressverhalten und natürlich auch die Fortpflanzung. Störungen in diesem Bereich können organische Hintergründe haben, diese sind entsprechend schulmedizinisch abzuklären, oder funktioneller Natur sein.

Mögliche Symptome sind z. B.:

  • Stressbeschwerden
  • Schwitzen, frieren
  • Unruhe, Schlafstörungen
  • Infektanfälligkeit, ungewollte Gewichtsveränderungen
  • Zyklusstörungen bei Frauen
  • Potenzprobleme bei Männern
  • Vermindertes sexuelles Verlangen, unerfüllter Kinderwunsch

Nach entsprechend notwendiger Diagnostik können naturheilkundliche Therapien hilfreich sein. In meiner Praxis verwende ich dafür die Französische Ohrakupunktur nach Dr. Nogier, die Homöosiniatrie (eine Kombination aus Akupunktur und Komplexmittelhomöopathie) und anthroposophische Arzneimittel (zur Einnahme und Injektionen).


Praxis für Naturheilkunde
Jan Gruner - Heilpraktiker


Wendelsteinstr. 3

Ecke Tegernseer Landstr.

81541 München

Haupteingang links vom:

VollCorner Biomarkt



  Telefon: 089-99164289  
  Mobil: 0176-50177863  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

  Strassenbahn 15, 25 Silberhornstraße  
  Bus 58, 68 (Cityring) Silberhornstraße (Ichostraße)  
  Bus X30 Silberhornstraße  
  U Bahn U2 Silberhornstraße